2012-04-18 Karte tileweise neu

Heute sind neue Tiles (tile = Kachel, also die Kartenbilder die die Basis des Stadtplans darstellen)  gerendert und eingespielt worden.  400000 Dateien erzeugen, abgleichen, auf das Livesystem und schliesslich in die Ramdisk des Webservers schieben, da hat man das Gefühl,  so richtig was gearbeitet zu haben. Auch wenn es eigentlich nur ein paar Scriptbefehle waren …

Nachdem der Bereich rund um den Rheingarten schon vor ein paar Tagen korrigiert wurde (damit dort keine U-Bahn mehr angezeigt wird) , haben wir nun alles neu gerendert. Dabei sind dann auch die lästigen „gates„-Icons aus der Karte entfernt worden, die eher verwirrend als hilfreich waren, vor allem in den kleineren Zoomstufen. Ab Stufe 17  sind sie noch da, dort stören sie nicht. Weitere Änderungen betreffen lokale Korrekturen bei der Darstellung von Bahnhöfen, aber dieses Thema wird uns noch weiter beschäftigen – es gibt immer noch eine Reihe nicht optimal dargestellter Bahnhöfe und Haltestellen. Wir arbeiten dran!

Advertisements

2 Gedanken zu „2012-04-18 Karte tileweise neu

  1. Auf den ersten Blick besticht die Optik, auf den zweiten Blick und beim Zoomen fehlt mir etwas Kontrast. Alle drei eingegebenen Straßen (Urft-, Rösrather-, Am Ölhafen) kennt das System nicht!

    • Also den Kontrast können wir nicht jedem recht machen, aber die Straßen existieren und werden gefunden – sowohl während des Tippens als Vorschlag (also zB wenn man Urft tippt) als auch beim Auslösen der Suche (also zB urft schreiben und Entertaste drücken). Das ist also möglicherweise ein Browserproblem, dem wir genauer nachgehen müssten, denn mit allen verbreiteten Browsern ist die Suche als OK getestet. Welcher Browser ist es denn?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.